GDPR

Im Zusammenhang mit der Umsetzung der Anforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung “DSGVO”) informieren wir Sie über die Grundsätze der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre damit verbundenen Rechte.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Hako Technology Sp. z o.o. mit Sitz in Chałupy 30, 76-024 Świeszyno; eingetragen im Unternehmensregister beim Amtsgericht Koszalin, 9. Landesgerichtsregisterabteilung, unter der Nummer 0000073043.

2. Kontaktdaten des Administrators : Tel.: +48 94 347-04-04, E-Mail-Adresse: info@hakotech.pl

3.Ihre personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:
a) Abschluss oder Erfüllung eines Vertrages, Durchführung von Tätigkeiten, die Grund für die Datenerhebung waren, zum Beispiel: das Personalauswahlverfahren, die Kontaktaufnahme, der Abschluss eines Vertrages über die Zusammenarbeit oder eines anderen Handelsvertrages, usw.
b) Reralisierung von Handlungen zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages, im Zusammenhang mit denen sie an das Unternehmen übertragen wurden, z. B. zur Durchführung eines Rekrutierungsverfahrens, zur Aufnahme einer Beziehung, eines Kooperationsvertrages oder einer sonstigen Geschäftsvereinbarung, je nach den Umständen.
c) Das Unternehmen unterliegt einer ganzen Reihe von rechtlichen Verpflichtungen im Sinne des Steuer-, Arbeits- oder Sozialrechts sowie anderen Regelungen. Des Weiteren kann sie verpflichtet sein, die Aufgaben im öffentlichen Interesse zu realisieren, insbesondere Maßnahmen gegen rechtswidrige Handlungen vorzunehmen. Wenn dies erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung der Anforderungen, die u. a. durch die oben genannten Bestimmungen auferlegt warden.
d) Ihre personenbezogenen Daten können ebenfalls für folgende Zwecke verarbeitet werden: Überprüfung der Identität von Kunden und deren Vertretern, Überwachung der Fälligkeit von Zahlungen, Risikomanagement, Erfüllung von steuerrechtlichen Pflichten.
e) Ihre Daten können auch für berechtigte Interessen verarbeitet werden, die von der Firma oder einem Dritten verfolgt werden, wenn es notwendig ist, Ansprüche geltend zu machen und sich gegen Ansprüche zu verteidigen, für interne Verwaltungszwecke des Unternehmens, d. h. Mitarbeiter- oder Kooperationsangelegenheiten, Analyse und interne Berichterstattung des Unternehmens.

4. Sie haben das Recht, auf den Inhalt der Daten zuzugreifen und sie zu berichtigen, zu löschen oder die Verarbeitung einzuschränken, sowie das Recht zu widersprechen, die Einstellung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit zu verlangen, sowie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen und eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde – dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten – einzureichen.

5. Die Bereitstellung von Daten ist freiwillig, aber notwendig, um die angeforderten Handlungen auszuführen oder einen Vertrag mit der Firma abzuschließen und zu erfüllen. Wenn Sie uns die erforderlichen Informationen oder Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, ist es uns nicht möglich, die angeforderten Maßnahmen durchzuführen oder Verträge abzuschließen und auszuführen und zu bedienen.

6. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Empfänger der Daten sind nur gesetzlich zugelassene Einrichtungen.

7. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht profiliert oder automatisch verarbeitet.

8. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden vom Verantwortlichen nicht an Drittländer oder internationale Organisationen weitergegeben.

9. Ihre personenbezogenen Daten werden für unter Ziff. 3 aufgeführte Verarbeitungszwecke für folgenden Zeitraum gespeichert:
a) bei der Erfüllung des mit dem Unternehmen geschlossenen Vertrags – bis zu dessen Abschluss und danach für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum oder für die Begleichung etwaiger Ansprüche
b) im Falle der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen der Firma, die in Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit und der Erfüllung geschlossener Verträge stehen – bis zur Erfüllung dieser Verpflichtungen durch die Firma
c) in Bezug auf Verarbeitungen, die ausschließlich auf der Grundlage einer Einwilligung erfolgen, bis zur unverzüglichen Löschung der Daten auf Ihren Antrag hin
d) bis zur Erfüllung der berechtigten Interessen des Unternehmens, die dieser Verarbeitung zugrunde liegen, oder bis Sie Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen, es sei denn, es liegen berechtigte Gründe für eine weitere Verarbeitung vor.
e) iim Falle des laufenden Personalauswahlverfahrens – 6 Monate.
f) im Falle des künftigen Personalauswahlverfahrens – 12 Monate.

Hako Technology Sp. z o.o.
Seit 1997 zusammen
NIP: 7821976958
REGON: 631031259

+48 94 347 04 04
sekretariat@hakotech.pl

Sekretariat: +48 605 409 033
Verkauf: +48 502 699 735
Einkaufen: +48 603 902 875

Chałupy 30
76-024 Świeszyno
Polen